Rolling on Chrome

Google Chrome ist da – ein neuer Webbrowser. Hochinteressant: auch ohne Admin-Rechte installiert sich das Ding auf meinem Windows XP! Wie geht das denn?!? Ganz einfach: Google installiert seinen Browser ERNSTHAFT ins Userprofil unter die Lokalen Einstellungen. Da hat User nun mal Vollzugriff. Und jede Schadsoftware auch, die mal eben die .exe Datei austauschen könnte. Zusammen mit der bereits entdeckten Sicherheitlücke in Verbindung mit Java.

Liebes Google-Programmierteam, wenn Ihr Euch schon „mehr Sicherheit“ auf die Fahnen für Euren neuen Browser schreibt, dann solltet Ihr Euch auch an die Konventionen und Sicherheitskonzepte des darunterliegenden Betriebssystems halten… und diese sehen eigentlich vor, dass Programm nach %PROGRAMFILES% installiert werden – wo sie hingehören, und vor Manipulationen sicher sind, wenn man nicht die entsprechenden Berechtigungen hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s