Outlook „Sofortsuche“

Der Betreff sagt eigentlich schon alles. Komisch, dass es Google bei GMail „in the cloud“ schafft, eine Suche zu realisieren die den Namen „Sofortsuche“ wirklich verdient, und die auch noch total sehr intuitiv zu verwenden ist (insbesondere mit dem „Auto Search complete“ Lab-Feature) während es Microsoft für Outlook nicht auf die Reihe bringt.

Wenn man Outlook 2007 startet, dann geht oben diese schöne Hinweisleiste auf: hier klicken um die Sofortsuche zu aktivieren (so nebenbei: wo man diesen blöden Hinweis deaktiviert muss man erstmal googlen). Das bedeutet konkret, dass man dann die Desktopsuche reingewürgt bekommt (und ich weiss ja nicht welches Chaos andere Menschen auf Ihrem Computer veranstalten, aber wenn ich eines wirklich noch NIE gebraucht habe dann war es eine Desktopsuche, egal von welchem Anbieter!). Die natürlich den ganzen Computer indizieren will. Und irgendwie das ohnehin schon träge Outlook 2007 nicht gerade schneller macht, so scheint es mir.

Man muss sich ein Zusatzprogramm wie Xobni oder Lookeen installieren (wobei Xobni von Haus aus ausfällt wenn man Exchange einsetzt und auch öffentliche Ordner oder ein weiteres Postfach indizieren möchte, datt kann datt nämlisch nisch! Oder ich war zu blöd die Option zu finden), damit man seine Mails vernünftig und schnell durchsuchen kann. Einfach lächerlich (und genauso Panne wie alle anderen Microsoft-Produkte die in den letzten 3-4 Jahren auf den Markt gekommen sind, oder etwa nicht?).

Naja, so haben andere Firmen wenigstens auch noch was von der Unfähigkeit Microsofts: Lookeen (das wirklich gut ist) kostet nämlich. Bis 10 Lizenzen knapp 35€. Sauber!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s