Immer noch die alte Tour

Mir fallen immer wieder E-Mail auf in denen am Ende eines Satzes einsam und allein ein grosses „J“ steht. Einfach so. J

Was soll das sein? Die Antwort: das ist Microsoft’s Lösung für die Darstellung eines graphischen Smileys „:-)“ – wenn man in Outlook (bestätigterweise Version 2007, vielleicht auch 2003) die Zeichenfolge „:-)“ eintippt wird daraus automatisch ein graphisches Grinsegesicht. Aber nein, es wird natürlich NICHT die Zeichenfolge durch das Symbol repräsentiert. Es wird die Zeichenfolge ausgetauscht. Gegen ein alleine stehendes „J“. Und wenn DANN irgendwo alleine ein J steht, ja dann weiss das ENORM schlaue Outlook, dass es stattdessen einen graphischen Smiley anzeigen soll.

Der durchschnittlich intelligenzbegabte Mensch wird sich nun fragen: wie sinnlos is datt denn, hömma?! Man ersetzt eine Zeichenfolge (die einen Sinn ergibt) durch ein (sinnfreies) Zeichen – und wenn dieses (sinnfreie) Zeichen auftaucht ersetzt man es durch ein Symbol, dass dann wieder den ursprünglichen Sinn der Zeichenfolge hat. Wahnsinn, oder?

Wenn man nun zufälligerweise kein Outlook verwendet (ja liebe Redmonder, das soll vorkommen, auch wenn es in Microsoft-Gehirnen wahrscheinlich ein Malus ist) dann sieht man halt keinen Smiley mehr – sondern „das J“. Das sagt doch einiges über die Sicht auf die Welt aus, die im Microsoft-Konzern immer noch vorzuherrschen scheint…

Wer wissen will wie man den Quatsch ausschaltet der möge HIER nachlesen. Ich komme nicht umhin festzustellen, dass das mit einer – ebenfalls Microsoft-typischen – Klickorgie durch mehrere Optionsfenster verbunden ist. Na ja, vielleicht macht man das in Office 2010 ja dann alles ganz fortschrittlich in der „Office Configuration PowerShell“ mit ein paar kryptischen Befehlen. 😛

Ergänzung: die Lösung des Rätsels heisst natürlich „HTML“ und „Dingbats“, oder wie dieser merkwürdige Symbolfont von MS heisst…

Advertisements

3 Comments

  1. Mal blöd nachgefragt: was ist den eine Alternative für Firmen? Welcher Email Client bietet den die benötigten Standard-Features (Email, Gruppen, Termine,…), arbeitet mit den Standard-Servern (Exchange/OpenExchange) und kann auch von normalen Leuten ohne Einarbeitung benutzt werden?Hast da ein Vorschlag? Weil genau vor dem Problem stehen wir aktuell 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s