Asiatisches Essen

Koreanisches Barbecue wird am Tisch gebrutzelt
Koreanisches Barbecue wird am Tisch gebrutzelt

Ich weiss ja nicht ob das nur meine Wahrnehmung ist weil ich eigentlich nie in einer Großstadt in Deutschland asiatisch gegessen habe… oder weil ich jetzt mit Shuwen einen hervorragenden Restaurantführer habe 🙂 ….jedenfalls…. was für tolle asiatische Restaurants es hier – einfach ein riesiger Unterschied zu Deutschland!

Ich habe den Eindruck, dass die asiatische Küche hier sehr viel authentischer ist als in Deutschland. Schon vor einem Jahr hat mir Shuwen verschiedene asiatische Restaurants gezeigt und das war toll. Heute waren wir in einem chinesischen Restaurant und das Essen war wieder ausgezeichnet und Grund für diesen Eintrag. 🙂

Was man hier bekommt ist in keinster Weise mit den – pardon – blöden China-Restaurants in Deutschland zu vergleichen wo man lauter kleingeschnittenes Zeug und/oder Mittags- und Abendbuffet wahlweise mit oder ohne ein bisschen Sushi-Banalitäten angeboten bekommt und sich dazu Reis aus dem Warmhaltefaß auf den Teller schaufelt. Doch, das muss man so deutlich sagen.

Die Vielfalt und Qualität an asiatischem Essen die es hier gibt begeistert mich, und ich mag dieses Essen total gerne. KyoChon Chicken ist z. B. eine Art Fastfood Kette die nur Huhn und Salate anbietet, mein Freund Ping hatte uns dort hingebracht, mitten in einem auf Kühlschrank runtertemperierten Supermarkt ist eine kleine Theke mit ein paar Tischen davor, man denkt sich „oh Graus“ – aber das Hühnchen – lecker!!! (ich konnte leider nur das mit der Knoblauchkruste essen, das mit der roten Chilipanade war für meine zarten europäischen Geschmacksnerven zu scharf). Das war mal ein wirklich witziges Esserlebnis – und sooo lecker.

Dann hat mir Shuwen noch koreanischen Grill, ein japanisches Restaurant (sehr sehr cool) und chinesisches Frühstück gezeigt (das bekommt jetzt hier nicht den gebührenden Platz eingeräumt, sorry). Mit Gus und seiner Frau waren wir Sushi essen, und überall dachte ich mir: boah, das habe ich in Deutschland wirklich noch nirgendwo so gesehen oder gegessen.

Viele leckere kleine Beilagen gibt's auch dazu
Viele leckere kleine Beilagen gibt’s auch dazu

Und die Sache mit den Stäbchen habe ich auch halbwegs hinbekommen. 🙂

Kleine Randbemerkung noch: Italienisches Essen, und da insbesondere die Pizza wird hier leider entsetzlich in die Mangel genommen. Versteht mich nicht falsch… die amerikanische Pizza-Variante mit dem dicken Boden und den fetten Belägen hat schon auch was… aber das ist schon sehr sehr weit von Authenzität entfernt. Mit „italienisch“ hat das wirklich nur noch den Namen Pizza gemein. Ich bin mal gespannt wann wir hier ein tolles italiensches Restaurant finden das wirklich leckeres und authentisches Essen anbietet. 🙂

12 Zoll sind ein Fuß. Ich muss damit anfangen mir das amerikanische System und die Maßeinheiten anzugewöhnen. Meine Güte, warum denn 12 anstatt 10?!?

Advertisements

1 Comment

  1. Naja mann muss schon bischen unterscheiden. In München gibt es z.B. einige sehr gute Asiaten aber stimmt schon das "Standard" China um die Ecke ist kein vergleich. Z.B. in Sydney oder Melbourn wo ja auch sehr viele Asiaten leben war das auch ganz anders. Was auch oft der Fall ist das bei uns die Speisen nicht so intensiv gewürzt sind…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s