Kein Biometrics Appointment

Gute zwei Monate sind vergangen seit die Notice of Action über den Eingang unserer Petition auf „Removal of Conditions“ (I-751) ins Haus geflattert ist – aber noch immer nicht das angekündigte Schreiben für ein weiteres Biometrics-Appointment im Briefkasten. Während bei der Einreise auf dem Rückweg aus Taiwan am Flughafen in LA wiederum Fingerabdrücke genommen und Foto gemacht wurde (das wird bei allen Einreisenden gemacht die nicht US-Staatsbürger sind – und ich dachte mit der Greencard wäre man aus diesem Biometrie-Irrsinn wenigstens teilweise raus). Was genau das gleiche Prozedere ist, mit dem Unterschied, dass man am Flughafen keine $85 dafür bezahlen muss. Aber letzteres nur nebenbei. 😉

Also Anruf beim USCIS. Sich erstmal durch ein ziemlich langwieriges Telefonmenü durchwursteln („to continue in English, press 1…“ und so weiter). Bis ich dann eine Dame am Telefon habe der ich relativ schnell verständlich machen konnte um was es mir geht. (ich habe immer noch Probleme damit Englisch zu verstehen wenn es schnoddrig gesprochen wird und über eine relativ schlechte Telefonleitung kommt, und letzteres ist leider die Regel, nicht die Ausnahme – das sind so die Kleinigkeiten: die Sprachqualität deutscher Mobilfunk- und Festnetze ist besser. Ist einfach so.)

Sie sagt den Brief mit dem Termin hätte ich innerhalb von 30 Tagen nach der Notice of Action bekommen sollen, und sie würde mich gerne zum nächsten Level weiterverbinden, kann das aber gerade wegen Störung nicht und außerdem ist da eh keiner mehr da (dieses verdammt riesige Land mit seinen unterschiedlichen Zeitzonen! Wenn ich um 4 Uhr nachmittags wo anrufe wo das Telefon bis 6 Uhr besetzt sein soll, dann wähne ich mich damit immer noch auf der sicheren Seite – ein Fehler). Ich möge also doch am Montag nochmal anrufen.

Also gestern das gleiche Spiel nochmal durchexerziert. Telefonmenü, und dann einem werten Herrn die Geschichte erklärt. Er konnte mich dann wie versprochen „zum nächsten Level“ verbinden. Dann die Ansage vom Band: Wartezeit bis der nächste Sachbearbeiter frei ist ca. 25 bis 35 Minuten. Da verstand ich dann, warum der Herr alternativ auch Rückruf oder E-Mail angeboten hatte, während ich dachte „ooooooh nein, jetzt bin ich schon mal so weit, jetzt gehe ich nicht mehr aus der Leitung!“. 🙂

Also eine gute halbe Stunde via Lautsprecher Warteschleifenmusik mit minütlicher Unterbrechnung „please hold the line“ angehört. Und dann ging es ganz flott. Oder man denkt das nach so langer Wartezeit (der Anruf beim USCIS kostet nichts, ist eine 800er Nummer). Kurz die Adressdaten abgeglichen, aha aha, und die freundliche Dame hat manuell den Terminprozess mit dem Servicecenter für Biometrie ausgelöst.

Jetzt also wieder warten. Soll nochmal etwa 2 Wochen dauern, bis der Brief da ist. Die Spannung steigt (zeitlich bin ich auf der sicheren Seite, mit der Eingangsbestätigung hat sich die Aufenthaltserlaubnis ja bereits um 1 Jahr verlängert).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s