Alles so schön fettfrei


Wenn ich die superfetten Leute hier sehe (ja, die gibt’s selbst hier im „gesunden“ Kalifornien viel mehr als in Deutschland) die sich diese ganze 0%-Kacke mit Zucker oder Süßstoff in den Einkaufswagen laden, dann sehe ich, das es immer noch nicht so richtig angekommen ist, dass nicht unbedingt natürliche Fette (wie eben Milchfett) böse sind und dick machen, sondern Zucker (und Süßstoffe regen den Appetit an – werden zum Teil in der Schweinemast eingesetzt… noch Fragen?).

Die Kühlregale in jedem Supermarkt hier strotzen vor Milchprodukten die fettarm oder gänzlich fettfrei sind – und wie kommt wieder Geschmack in den Kram? Mit Zucker, eh klar. Es gibt hier auch sog. „Skim Milk“, das ist Milch mit 0% Fettgehalt. Weisses Wasser! Abscheulich. Es gibt auch griechischen Jogurt mit 0% Fett – da ist nix mehr cremig dran, der fühlt sich im Mund eher an wie Quark, schmeckt aber zum Ausgleich nach überhaupt nix.

Den Versuch, einen kleinen (150-200g) Becher Jogurt mit Früchten, halbwegs normalem Fettgehalt und ohne Zucker zu finden habe ich schon längst aufgegeben. Stattdessen kaufe ich einen grossen (900g) Becher Naturjogurt, und schneide mir portionsweise selbst Früchte rein, oder streue gehobelte Mandeln darüber, mit ein bißchen Honig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s